09
Apr 2219.00

Konzert und Lesung


NotenTexte. Danse Macabre

Jella-Lepman-Saal

Ein musikalisch-literarischer Abend

Dem aufregenden Zusammenspiel von Musik und Literatur wird in der Reihe „NotenTexte. Musikalisch-literarische Abende“ des Bayerischen Rundfunks eine Bühne gegeben. Musik und Literatur nehmen aufeinander Bezug, stimmen sich aufeinander ein und miteinander ab, Klänge, Rhythmen und Tonlagen werden von Texten aufgenommen und weitererzählt und umgekehrt. Die literarische und musikalische Sprache ergänzen sich, bereichern sich, entwickeln im Mit- und Gegeneinander eine große sinnliche Kraft. Die Reihe „NotenTexte“ will Assoziationsräume erschließen und besondere Hörerlebnisse schaffen.

 

Auf dem Programm stehen Stücke von C. Saint-Saëns, F. Mendelssohn, M. Ravel und A. Caplet, die Bezug zu grotesken Stoffen haben, die in den von Antonio Pellegrino kuratierten Lesungen aufgenommen werden.

 

Mitwirkende:

Korbinian Altenberger, Violine

Julita Smolen, Violine

Benedict Hames, Viola

Frederike Jehkul-Sadler, Violoncello

Magdalena Hoffmann, Harfe

 

Sprecher: NN.

 

Tickets:

Der Vorverkauf hat noch nicht begonnen. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des BRSO.

 

Eine Kooperation der Stiftung Internationale Jugendbibliothek und des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks

 

©  Fotos: BR / Lisa Hinder