Kooperationen mit dem Bibliotheksverbund Bayern und der Bayerischen Staatsbibliothek

Die Planung von Digitalisierungsprojekten und Aktualisierung der Katalogisierungsinfrastruktur findet in Kooperation mit dem Bibliotheksverbund Bayern und der Bayerischen Staatsbibliothek statt. 

Kooperation mit dem Konfuzius-Institut München

Das Konfuzius-Institut München und die Internationale Jugendbibliothek haben im Rahmen einer Kooperation institutionenübergreifend den Grundstein für die Vermittlung hochwertiger chinesischer Kinder- und Jugendliteratur für ein interessiertes internationales Publikum in Deutschland gelegt.

Das Konfuzius-Institut leistete im April 2013 mit einer großzügigen Spende von mehr als 350 aktuellen Bilder-, Kinder- und Jugendbüchern aus der Volksrepublik China einen ersten wertvollen Beitrag für den Aufbau eines Ausleihbestands chinesischer Kinder- und Jugendliteratur in der öffentlichen Kinderbibliothek und für den Archivbestand der Internationalen Jugendbibliothek.

Diese Bücher wurden zusätzlich durch chinesische originalschriftliche Annotationen ergänzt, die vom Konfuzius-Institut erarbeitet und zur Verfügung gestellt wurden, um sie für chinesische muttersprachliche Nutzer und die internationale Kinder- und Jugendbuchforschung zugänglicher zu machen. In einem Kataloganreicherungs-Projekt wurde der webOPAC mit Titelübersetzungen, Inhaltsangaben und bio-bibliographische Angaben zu Autoren und Illustratoren angereichert.

Langfristig ist eine Anzeige und Recherchemöglichkeit der originalschriftlichen Angaben auch im webOPAC der Internationalen Jugendbibliothek geplant. Vorerst sind die originalschriftlichen Angaben nur über Gateway Bayern oder den Karlsruher Virtuellen Katalog ersichtlich.


  • Bibliothekarische Dienste

    Jutta Reusch
    +49 (89) 89 12 11-41