Erschließung des Teilarchivs Ellermann-Verlag und des Teilnachlasses Christa Spangenberg


Abgeschlossenes Projekt

Von August 2019 an wurde in der Internationalen Jugendbibliothek ein Teilarchiv des Ellermann-Verlags mit Nachlassmaterialien der zeitweiligen Verlagsleiterin Christa Spangenberg erschlossen. Ihr Sohn Eberhard Spangenberg übergab das Teilarchiv Ellermann mit dem Teilnachlass Christa Spangenberg als Schenkung an die Internationale Jugendbibliothek. Christa Spangenberg hatte 1995 die Stiftung Internationale Jugendbibliothek ins Leben gerufen und blieb bis zu ihrem Tod der IJB eng verbunden.

In dem Teilnachlass von Christa Spangenberg sind originale Illustrationen, Zeichnungen und freie Arbeiten befreundeter Künstler und Künstlerinnen überliefert, unter anderen von Antoni Boratyński, Lilo Fromm, Annegert Fuchshuber, Ursula Kirchberg, Irmgard Lucht, Reinhard Michl, Gerhard Oberländer oder Peter Sís, teils mit Widmungen an Christa Spangenberg.

Zu dem erhaltenen Ellermann-Archivmaterial gehören Verlagsdokumente wie Verlagsvorschauen ab 1968, Verlagskorrespondenzen mit Autoren, Herstellungsakten und -korrespondenzen zu Büchern des Ellermann-Verlags, Korrespondenzen von Christa Spangenberg mit der Illustratorin Ursula Kirchberg, Entstehungsdokumente und eine Preisurkunde zu Irmgard Luchts „Uhren“-Büchern. Neben Reden und Vorträgen von und über Christa Spangenberg sowie Korrespondenzen mit der Internationalen Jugendbibliothek finden sich Geburtstagsbücher für Christa Spangenberg zu ihrem 60. und 70. Geburtstag, ein Fotoalbum zur 50-Jahrfeier der Internationalen Jugendbibliothek und eine Zeitung zum 50. Jubiläum des Ellermann-Verlags.

Die Katalogisierung der Originale erfolgte im Autographenportal „Kalliope“. Im Anschluss wurden die etwa 300 Bücher aus der Provenienz und Produktion des Ellermann-Verlags aus dem privaten Archiv von Christa Spangenberg, darunter auch Lizenzausgaben in Chinesisch und anderen Sprachen, im Jahr 2020 in den OPAC der IJB katalogisiert.

Finanzierung: Verein der Freunde und Förderer der Internationalen Jugendbibliothek e.V.
Laufzeit: August 2019 bis Januar 2020


  • Bibliothekarische Dienste

    Jutta Reusch
    +49 (89) 89 12 11-41