Stellenausschreibungen

In der Stiftung Internationale Jugendbibliothek (IJB) in München ist zum 1. Juli 2019 in der Abteilung Bibliothekarische Dienste folgende Stelle zu besetzen:

Bibliothekarin/Bibliothekar (m/w/d)
(Diplom bzw. Bachelor) in Vollzeit
(zunächst befristet)

 Aufgabengebiete:

·         Formal- und Sacherschließung der wissenschaftlichen Sekundärliteratur zur internationalen Kinder- und Jugendliteratur nach RDA in der Aleph-Datenbank des Bibliotheksverbunds Bayern und dem SISIS-Lokalsystem, incl. Systematisierung nach Dewey Dezimalklassifikation und Verschlagwortung nach RSWK

·         Zeitschriften-Erfassung: Anlegen von Zeitschriften-Bestandssätzen in der ZDB und ggf. Melden neuer Zeitschriftentitel an die ZDB

·         Formal- und Sacherschließung internationaler Kinder- und Jugendliteratur in verschiedenen Sprachen nach RDA in Aleph und SISIS

·         Ausbau des Schriftentauschs Sekundärliteratur

·         Selbständige Organisation der Abläufe in den Bereichen Restaurierung, Buchpatenschaften, Schenkungen historischer Bücher und externe Katalogisierung

·         Vertretungen im Lesesaal der wissenschaftlichen Spezialbibliothek

·         Mitarbeit an Projekten der Abteilung Bibliothekarische Dienste in den Bereichen des Bestandsmanagements und der Bestandserhaltung

·         Erstellen von Bibliografien für Kataloge und Ausstellungen

 

Voraussetzungen und Erwartungen:

·         Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich wissenschaftliches Bibliothekswesen (Diplom/Bachelor) oder vergleichbare Ausbildung mit Schwerpunkt Katalogisierung

·         Gute Kenntnisse und Praxiserfahrung in der Formal- und Sacherschließung nach den Regelwerken RDA und RSWK

·         Von Vorteil sind praktische Kenntnisse der Dewey Dezimal-Klassifikation sowie der Datenbanksysteme Aleph und SISIS

·         Bibliotheksspezifische IT-Kenntnisse und sicherer Umgang mit Office-Programmen

·         Kenntnis der Tätigkeitsbereiche und Abläufe wissenschaftlicher Bibliotheken

·         Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch. Von Vorteil sind weitere Sprachkenntnisse sowie Kenntnisse in der Transliteration außereuropäischer Schriften

·         Engagement, Belastbarkeit, Selbständigkeit, organisatorische Fähigkeiten, Teamfähigkeit, kommunikative Kompetenz, effizienter Arbeitsstil und Flexibilität

Die Stelle wird vergütet nach TVöD 9 einschließlich der sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2020 befristet, es besteht die Aussicht auf Verlängerung, ggf. auf Entfristung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, bevorzugt als PDF (1 Datei) bis zum 31. Mai 2019 an mattern@ijb.de bzw. an die Internationale Jugendbibliothek, z.Hd. Frau Mattern, Schloss Blutenburg, 81247 München.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

______________________________________________

 


Wir suchen eine zusätzliche Aufsicht für unsere beiden Lesemuseen, das Michael-Ende-Museum und Schatzkammer mit Binette-Schroeder-Kabinett


Aufgaben:

  • Beaufsichtigung der Bücher und Exponate
  • Kontrollgänge 
  • Weitergabe von Informationen über die Internationale Jugendbibliothek bzw. das Leben und Werk der ausgestellten Künstler betreffend
  • Verkauf von Katalogen, Büchern und Postkarten
  • Öffnen und Schließen des Museums


Voraussetzungen:

  • Zuverlässigkeit
  • Gewissenhaftes, selbständiges Arbeiten
  • Interesse an der Arbeit der Internationalen Jugendbibliothek


Arbeitszeiten:

  • Samstags und/oder sonntags von 14-17 Uhr


Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an die Internationale
Jugendbibliothek, Schloss Blutenburg, 81247 München oder per Email an:
susanne.martin@ijb.de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Susanne Martin unter 089/891211-21