https://www.ijb.de/veranstaltungen/single/article/michael-ende-und-wilfried-hiller.html?noMobile=1

Freitag 14. Februar 2020 17.30 Uhr
Werkstattgespräch
Christa-Spangenberg-Saal

Michael Ende und Wilfried Hiller

Eine künstlerische Freundschaft
Wilfried Hiller im Gespräch mit Susanne Schmerda

Der Komponist Wilfried Hiller hat viele Jahre eng mit Carl Orff zusammengearbeitet und musikalisch komplexe Bühnenwerke für Kinder und Jugendliche geschrieben, die zum festen Repertoire deutscher
Opernhäuser zählen. Insbesondere seine musikalischen Bearbeitungen von Werken Michael Endes,
mit dem Hiller seit Ende der 70er Jahre bis zu seinem Tod befreundet war, haben ihn bekannt gemacht.

Die Musikredakteurin Susanne Schmerda spricht mit Wilfrid Hiller über die künstlerische Zusammenarbeit mit Michael Ende. Dabei gehen sie mit Musikbeispielen auf Vertonungen, Opern und Bühnenmusikern zu Michael Endes Texten ein.


Der Liederabend findet im Rahmen der Tagung „Die Lust am freien und absichtslosen Spiel der Phantasie. Michael Ende, Erfolgsautor des 20. Jahrhunderts bis heute“ statt.

Werkstattgespräch

Anmeldung unter:
anmeldung@ijb.de