Samstag 29. August 2020 20.00 Uhr
Konzert

Florian Brandl - Solo und Duo

Florian Brandl, Trompete, synthesizer, loops, electronics
Josef Ressle, Klavier 

Der seit gut 10 Jahren in Obermenzing in Nachbarschaft der Blutenburg lebende, umtriebige und vielseitige Trompeter Florian Brandl lädt zu einem intimen Abend im wundervollen Ambiente des Schlosshofes: quasi ein Hauskonzert an einem für ihn vertrauten und inspirierenden Ort.
Die besonderen Umstände der letzten Zeit brachten es mit sich, dass der sonst viel in großen Formationen und als sideman tätige Musiker sich mehr auf die Kleinstformate Solo und Duo konzentriert, die flexible Auftrittsmöglichkeiten bieten, verbunden mit der Chance, sich ganz dem eigenen musikalischen Fluss und der eigenen Stimme hinzugeben. Elektronische Instrumente wie synthesizer, drum machine, loop station und Effektgeräte werden einbezogen und bereichern sein außerordentliches Spiel an der Trompete.

Als Verstärkung kommt Josef Ressle - Preisträger des BMW Welt Young Artist Jazz Awards 2016 - am Klavier hinzu. Die beiden Musiker  arbeiten schon lange zusammen, früher in Florian Brandls Quartett und aktuell im Duo. Tiefe Vertrautheit ermöglicht intime Interaktion voller kammermusikalischer Intensität mit viel Freiraum zum Spontanen. Im Zentrum stehen Eigenkompositionen, doch es fliessen auch individuell arrangierte Jazzstandards und völlig frei improvisierte Passagen ohne Netz und doppelten Boden mit ein, die sich aus einem weiten Horizont von Klassik bis Jazz speisen.

Ressle ist gefragter sideman (Dusko Goykovich, Claus Reichstaller, Monika Roscher oder Hugo Siegmeth) sowie auch Solopianist und Leiter eigener Formationen. Brandl teilte die Bühne unter anderen mit Sam Rivers, Don Byron, Franco d’Andrea, Johannes Enders, Gàbor Bolla und Dusko Gojkovic und veröffentlichte mit seinem Quartett 2 CDs („Rejuvenation“ und „Dresden“, label Timezone) mit eigener Musik.

Es werden 60 Tickets im Vorverkauf vergeben (Platzvergabe bei Einlass). Diese berechtigen auch zum Eintritt in den Jella-Lepman-Saal im Schloss Blutenburg, wo die Veranstaltung bei schlechtem Wetter stattfindet und dort auf 60 Personen beschränkt ist.
Bei gutem Wetter findet die Veranstaltung im Hof des Schlosses Blutenburg statt mit Platz für aktuell 200 Personen (weitere Karten an der AK oder vorab reservieren s.u.). Für den Einlass bitte etwas Geduld mitbringen, da man wie im Moment üblich, seinen Kontakt hinterlässt. Maskenpflicht entfällt, sobald man seinen Platz eingenommen hat.

Eintritt: 15 Euro

Einlass: 19 Uhr / Vorstellungsbeginn: 20 Uhr

Ticket Vorverkauf (Allwettertickets)

Ticketreservierung Abendkasse (Schönwettertickets): florianbrandl@web.de

www.florian-brandl.de

© Fotos: Massimo Fiorito / Konstantin Kern

Konzert