„Das Leben ist aus Mut gemacht“ – Familien-Schreibworkshop


Mehrgenerationen-Schreibworkshop zu Jella Lepman, Gründerin der Internationalen Jugendbibliothek

„Lassen Sie uns bei den Kindern anfangen, um diese gänzlich verwirrte Welt langsam wieder ins Lot zu bringen.“, so Jella Lepman, Gründerin der Internationalen Jugendbibliothek, kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Sie war davon überzeugt, dass Kinder und Kinderbücher die Welt verändern können. Mit Kinderbüchern Brücken zu bauen, das war ihre Vision, die sie prompt in die Tat umsetzte: Die Internationale Jugendbibliothek entstand – ein Ort, der noch heute zum Entdecken von Büchern, Geschichten und Sprachen aus aller Welt einlädt. Jella Lepman hat mit der Gründung der Internationalen Jugendbibliothek zum Erhalt des Friedens und zur Völkerverständigung beigetragen. Wie sie das gemacht hat? Indem sie Mut bewiesen und an ihre Ideen geglaubt hat.  Habt auch ihr eine Vision? Wollt ihr die Welt verändern? Was ist euer Herzenswunsch?

In diesem Schreibworkshop für Kinder und Erwachsene begebt ihr euch mit der Journalistin Anke Ricklefs auf Jella Lepmans Spuren und bringt eure ganz eigenen Wünsche und Ideen aufs Papier. Durch das Arbeiten mit einem Skizzenbuch und verschiedenen Techniken des kreativen Schreibens werdet ihr im Austausch mit euren Eltern, Großeltern und/oder anderen Erwachsenen eure Wünsche ergründen und Ideen entwerfen, wie ihr sie verwirklichen könnt.

Für alle Kreativen ab 8 Jahren und deren Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel, Patentanten, Patenonkel und/oder andere „Herzensmenschen“.


Leitung: Anke Ricklefs;
Anke Ricklefs hat Kinder- und Jugendliteratur in Frankfurt studiert und den viersemestrigen Lehrgang Kinder- und Jugendliteratur bei der STUBE in Wien absolviert. Sie leitet in mehreren Institutionen Schreibworkshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, u.a. im Ulla Hahn Haus in Monheim am Rhein.

4. November 2020, 10-13 Uhr (mit Pause) ODER
5. November 2020, 10-13 Uhr (mit Pause)
ACHTUNG: Aufgrund der neuen Regelung der Bundesregierung kann die Veranstaltung leider NICHT, wie geplant, stattfinden, wird aber auf den 18./19.02.2021 verschoben. Wir informieren die Teilnehmer. Neuinteressenten können sich jederzeit gerne melden - auch für mögliche weitere Termine (auf Anfrage).

Alter: 8-101 Jahre
Dauer: 3 Stunden
Kosten:  5 Euro pro Person
Anmeldung und Information: empfang@ijb.de

Details zum Foto:
Kinder in der neueröffneten Internationalen Jugendbibliothek am 14. September 1949
©Stiftung Internationale Jugendbibliothek, Foto: Otfried Schmidt