https://www.ijb.de/de/veranstaltungen/single/article/praesentation-des-astrid-lindgren-memorial-award-2015.html?noMobile=8

Mittwoch 03. Juni 2015 19.00 Uhr
Festveranstaltung
Jella-Lepman-Saal

Präsentation des Astrid Lindgren Memorial Award 2015

Der Astrid Lindgren Memorial Award, kurz ALMA, der 2002 von der schwedischen Regierung gestiftet wurde, zählt zu den wichtigsten internationalen Auszeichnungen für Kinderliteratur. In diesem Jahr geht er an die Organisation PRAESA, Project for the Study of Alternative Education in South Africa, die seit 1992 Kindern und Jugendlichen in Südafrika Lesekompetenz und Lesefreude vermittelt. PRAESA bringt Kindern Qualitätsliteratur in den verschiedenen südafrikanischen Sprachen nahe, fördert Kooperationen und Netzwerke zwischen lesefördernden Organisationen und Verlagen und führt Aktivitäten für eine lebendige Lese- und Erzählkultur in sozial benachteiligten Gemeinden durch.

Die renommierte deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin Kirsten Boie hat rund 100 Bücher geschrieben, die in zahlreiche Sprachen übersetzt und mit wichtigen Preisen ausgezeichnet wurden. 2007 erhielt sie den Sonderpreis des Deutschen Jungendliteraturpreises für ihr Gesamtwerk und wurde 2008 mit dem Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet. Kirsten Boie engagiert sich seit Jahren für Hilfsprojekte in Swasiland. Ihr Erzählband „Es gibt Dinge, die kann man nicht erzählen“ ist eine Hommage an die Kinder in Swasiland.

Der Schwedische Kulturrat und die Internationale Jugendbibliothek laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein zur Festveranstaltung „Astrid Lindgren Memorial Award 2015“

 

               

Festveranstaltung