https://www.ijb.de/spezialbibliothek/single/article/sammlung-murken.html?noMobile=984

Sammlung Murken

Die Sammlung beinhaltet die Sondersammlung Nationalsozialismus und Militarismus der Internationalen Jugendbibliothek.

Die Kinderbuchsammlerin Barbara Murken übereignete 1987 ihre Sammlung nationalsozialistischer und militaristischer Jugendliteratur der Internationalen Jugendbibliothek. Diese Spezialsammlung konnte 1991 um Bestände aus Bad Godesberger Bibliotheken erweitert werden, die nach 1945 auf Anweisung der amerikanischen Militärregierung ausgesondert und separiert worden war.

Insgesamt umfasst die Sammlung rund 415 Bücher, darunter 375 nationalsozialistisch indoktrinierte Jugendbücher (davon 135 aus der Sammlung Barbara Murken), sowie rund 40 militaristische und nationalistische Kinder- und Jugendbücher aus der Zeit des Ersten Weltkriegs und davor. Dazu kommen ca. 35 Buchbinderbände der Heftserien „Kriegsbücherei der deutschen Jugend“, „Erlebnis-Bücherei“, „Kolonial-Bücherei“ und „Spannende Geschichten“ aus dem Zweiten Weltkrieg.

Den Schwerpunkt der Sammlung bilden die Gattungen der Kriegs- und Soldatenbücher, Abenteuerbücher, Mädchenbücher, Bücher für die Hitler-Jugend, Volksmärchen und Sagen, Historische Romane, Anthologien und Sachbücher, die in ihrer ideologischen Ausrichtung die Jugend auf die NS-Ideologie einschwören und auf den Krieg vorbereiten sollten.

Beide Teile der Sammlung sind im webOPAC mit der Signatur H/MU* beziehungsweise H/NS* recherchierbar.

Kontakt:
Jutta Reusch
Leitung bibliothekarische Dienste
Tel: +49 (89) 89 12 11-41
E-Mail: bib-ltg@ijb.de