https://www.ijb.de/de/ausstellungen/single/article/buchstaeblich-anders.html?noMobile=0Bei

Buchstäblich anders

Ausgefallene Alphabet-Bücher aus aller Welt

Die Buchstaben des Alphabets werden immer wieder in originellen, kreativen, kunstvollen Bilderbüchern in Szene gesetzt. Die breite Palette der Alphabet-Bücher reicht vom klassischen Tier-ABC bis zu grafischen und bildkünstlerischen Umsetzungen, bei denen die Buchstaben sich den Betrachtern wie Kunstobjekte präsentieren. Beliebt ist das Spiel mit Formen, z. B. wenn eine aufgestellte Brille wie ein B aussieht oder die Zapfsäulen einer Tankstelle wie aufgereihte i’s erscheinen. Bilderbücher, in denen die Buchstaben als Ausgangspunkte für Minigeschichten oder sprachakrobatische Nonsensreime dienen, sind ebenfalls in vielen Varianten zu finden.

Die Ausstellung enthält besonders interessante und ungewöhnliche Alphabet-Bücher aus den letzten 15 Jahren. Neben Bilderbüchern mit lateinischen Lettern findet man auch Beispiele mit anderen Schrift- und Zeichensystemen, etwa in japanischer, griechischer, kyrillischer oder arabischer Schrift.

Umfang:
80 Bücher, 2 Texttafeln, 1 Infotafel zu verschiedenen Alphabeten, 9 Bildtafeln (Tier-Alphabet).

Zur Ausstellung ist eine Broschüre mit kurzen Infotexten, bibliografischen Angaben und Abbildungen von Buchcovern erschienen.

Sprache(n):

Bilderbücher in verschiedenen Sprachen, Texttafeln und Katalog zweisprachig (Dt./Engl.) verfügbar

Dass die Ausstellung zahlreiche Möglichkeiten für ein Vermittlungs- und Veranstaltungsprogramm bietet,  zeigt dieser Blog-Beitrag von Zeit Punkt Lesen:
Buchstäblich anders in Sankt Pölten, NÖ


Fotos:
Ausstellungen in der Biblioteca Civica di Verona (© Barbara Rigon, Mara Balabio), den Stadtbibliotheken Bayreuth und Bamberg, der NÖ Landesbibliothek Sankt Pölten (© Zeit Punkt Lesen) und der Gemeindebücherei Vaterstetten.