Illustration aus: "Wo geht's lang" von Heekyoung Kim (Text) und Krystyna Lipka-Sztarballo (Ill.) (c) 2009. Copyright der deutschsprachigen Ausgabe Gerstenberg Verlag, Hildesheim

Illustrationen aus: "Wo geht's lang" von Heekyoung Kim (Text) und Krystyna Lipka-Sztarballo (Ill.) (c) 2009. Copyright der deutschsprachigen Ausgabe Gerstenberg Verlag, Hildesheim

Donnerstag 22. Mai 2014 09.00 Uhr
zweitägige Tagung
Christa-Spangenberg-Saal

Die Vermessung der Sachbuchwelt

Interdisziplinäres Forum zu geographischen Sachbüchern für Kinder und Jugendliche

Leitung: Prof. Dr. Nikola von Merveldt und Dr. Cornelia Rémi

Die zweitägige interdiszi­pli­näre Tagung führt Sachbuch-Interessierte aus verschiedenen Bereichen des Literaturbetriebs zusammen, die sich als Experten aus Praxis und Wissenschaft gemeinsam an einer Standortbestimmung des Kinder- und Jugendsachbuchs versuchen werden.

Anliegen des Forums ist es, die aktuelle Sachbuchlandschaft aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu kartieren und damit das Potential einer nach wie vor verkannten und in Zeiten des Infotainment womöglich sogar bedrohten Gattung auszuloten. Welchen Herausforderungen haben sich Sachbücher für Kinder und Jugendliche zu Beginn des 21. Jahrhunderts zu stellen? Welche Chancen eröffnen sich für ihre weitere Entwicklung?

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Ludwig-Maximi­lians-Universität München.

Die Tagung wird von der Waldemar-Bonsels-Stiftung, der Münchener Universitätsgesellschaft und dem Social Sciences and Humanities Research Council of Canada gefördert.

Illustrationen aus:
"Wo geht's lang" von Heekyoung Kim (Text) und Krystyna Lipka-Sztarballo (Ill.) (c) 2009. Copyright der deutschsprachigen Ausgabe Gerstenberg Verlag, Hildesheim
"Mapy", Wydawnictwo Dwie Siostry, Warsaw