Projekte

Projekte

Die Internationale Jugendbibliothek führt laufend Projekte durch, die sich mit der Erschließung, Erhaltung und bibliothekarischen Vermittlung der Sammlung befassen.

Erschließungsprojekte

Der Nachlass von James Krüss (1926-1997) ist mit Mitteln der Deutschen Forschungsgemeinschaft in der Webdatenbank Kalliope erschlossen worden und steht für die Benutzung im Lesesaal zur Verfügung. Der Nachlass des Kinder- und Jugendbuchautoren wurde im Jahr 1998 von der Krüss-Erbengemeinschaft an die IJB übergeben.

Der Nachlass enthält Werkmanuskripte, Vorarbeiten für unveröffentlichte Werke, experimentellere Arbeiten, Skripte von Hör- und Singspielen, Drehbücher von Fernsehsendungen, Manuskripte für Artikel und Reden, Übersetzungen, Bearbeitungen der Werke anderer Autoren, einzelne bildkünstlerische Arbeiten und Illustrationen, private und geschäftliche Korrespondenz, Tagebücher sowie verschiedenste multimediale Dokumente.

Bestandserhaltung

Zur Bewahrung ihrer besonderen Bestände führt die Internationale Jugendbibliothek seit 2010 die Reinigung ihrer Magazinbestände durch.

Kataloganreicherung

Derzeit wird der webOPAC mit den Annotationen des jährlichen Rezensionskatalogs "The White Ravens" und mit originalsprachlichen Informationen zu chinesischen Werken angereichert.