Wanderausstellungen

  • Seit vielen Jahren bilden die Wanderausstellungen einen Schwerpunkt der überregionalen und internationalen Arbeit der Internationalen Jugendbibliothek. Sie sind aus erfolgreichen Ausstellungen unseres Hauses hervorgegangen und eignen sich inhaltlich und formal in besonderer Weise, auf Reisen zu gehen. Die meisten Ausstellungen bestehen aus reproduzierten Text- und Bildtafeln und Büchern, aber einige enthalten auch hochwertige Originalillustrationen, Skizzen und Objekte. Thematisch reicht das Spektrum von der Werkausstellung bis zur Themenausstellung zu aktuellen oder zeit- und geistesgeschichtlichen Themen der internationalen Kinder- und Jugendliteratur. Manche Ausstellung ist verspielt und unterhaltsam, manche informativ oder ernst, alle regen den

  • Dialog über Fragen der Kinder- und Jugendliteratur an und eignen sich zudem für die museumspädagogische Arbeit. Die Wanderausstellungen werden in Museen, Bibliotheken, auf Buchmessen oder Literaturfestivals, Schulen und anderen Bildungseinrichtungen im In- und Ausland gezeigt. Sie bieten den Institutionen die Möglichkeit, zu günstigen Konditionen außergewöhnliche Ausstellungen in ihren Räumen zu zeigen. Die Exponate werden gegen eine Bearbeitungsgebühr verliehen. In den meisten Fällen sind ein Katalog und eine Plakatvorlage, teilweise auch pädagogische Anregungen für die Ausstellungsarbeit mit Kindern als Begleitmaterial erhältlich. Für den Transport und die Versicherung kommt der Aussteller auf.